Leitartikel

Schweiss, Blut & Tränen - und die Aussicht auf Erfolg.

Wir stehen nicht erst am Anfang des eCommerce. Die frühen elektronischen Geschäftstransaktionen reichen bis in die 1960er Jahre zurück, den Beginn des Electronic Data Interchange (EDI). Der historische Markstein folgte 1979 mit der Geburt des Teleshopping. Doch erst das Jahr 1990 und die Erfindung des World Wide Web revolutionierten die Zeit danach. Das Netz hat nicht nur die Kommunikation sondern auch den Handel im Zeitraffer umgekrempelt.

In der gegenwärtigen Etappe der 2010er Jahre surfen wir auf einer neuen Beschleunigungswelle, erzeugt durch mobile End-geräte. Dabei wird das Netz nicht nur als Verkaufskanal immer wichtiger, sondern auch für die Vorabinformation. Kunden bereiten heute ihre Einkäufe im Laden zunehmend online vor. Online und Offline, in der Vergangenheit zwei missgünstige Wegbegleiter, beginnen sich gegenseitig zu befruchten.

eCommerce ist ein globaler Megatrend. Doch profitiert haben davon bislang weniger die etablierten Händler, sondern vor allem Newcomer ohne eigene Handelserfahrung, dafür mit viel Onlinekompetenz. Deswegen sind die erfolgreichsten Händler im Onlinemarkt auch zumeist junge begierige Unternehmer, die viel von Technik und noch mehr von Vermarktung verstehen.

Onlinehandel ist die Zukunft. Allerdings fällt sie einem nicht in den Schoß. Denn eCommerce ist nicht ganz so billig, wie viele denken. Sein Betrieb kostet Schweiß, Blut und Tränen. Erfolgsorientierte Internetunternehmer rechnen mit einer Anlaufzeit von fünf bis sieben Jahren. Stationäre Händler waren bisher gewohnt, dass ihre Filialen in der halben Zeit Gewinn erwirtschafteten. Des-halb war die virtuelle Realität ein Schock für sie.

Onlinehändler leben die Faszination des eCommerce aus voller Überzeugung. Sie lieben das laufende Experimentieren, die ständige Veränderung, die Aussicht auf Wachstum. Das macht nicht nur Riesenspaß. Der Erfolg lässt sich auch immer direkt messen und zuordnen. Das gilt für jede Maßnahme und jeden persönlichen Einsatz.

Onlinehändler sind positive Querdenker, die sich mit Leib und Seele der Sache verschrieben haben. Nur so lässt sich auch langfristiger Erfolg einfahren. In den letzten Jahren hat sich eCommerce zu einer komplexen Welt entwickelt, in der Kenntnisse von Technik, Psychologie, Werbung und Verkauf wechselseitig zusammenspielen. Doch entscheidend ist noch immer der »Faktor Mensch«, der trotz aller Automatisierungsfacetten die Fäden in der Hand hält und den Ablauf der weit vernetzten Prozesse steuert.

Mit der aktuellen Printausgabe von »eCommerce Alive« wollen wir Sie auf eine Entdeckungsreise einladen. Begleiten Sie uns auf dem Weg zu den Höhen des Onlinehandels. Entdecken Sie mit uns neue Pfade des wirtschaftlichen Fortschritts. Lassen Sie sich inspirieren von den Möglichkeiten, die eCommerce im Jahr 2014 Ihrem Geschäft bieten kann. Wir stehen erst am Anfang einer globalen sozialen Revolution – mit dem Handel an vorderster Front.